PREISVERGLEICH.de - Preise vergleichen im unabhängigen Preisvergleich mit TÜV Note 1,7
PREISVERGLEICH.de
Gas-Hotline Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

0341 39 37 37 33
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr
Bekannt aus dem TV!

Kleine Maßnahmen, die Gaskosten sparen helfen

28.10.2013

Thermometer: Gaskosten über Heizung regulierenEiner Erhöhung der Energiekosten sind Verbraucher stets schutzlos ausgeliefert. Jedes Jahr klettern die Preise für Gas mehr oder minder stark nach oben und bescheren den Kunden hohe Rechnungen.
Schon mit kleinen Tipps lassen sich jedoch Heizkosten merklich senken.

Gaspreis steigt weiter – selbst aktiv werden

Berechnungen des Heizspiegels zufolge mussten Wohnungsbesitzer 2013 etwa neun Prozent mehr für ihre Heizkosten aufbringen als noch im Vorjahr. Gründe dafür werden nebst einem strengen und andauernden Winter wohl auch die gestiegenen Gaspreise sein. Wie die kommende Kälteperiode aussieht, vermag noch niemand genau abzuschätzen, allerdings kann davon ausgegangen werden, dass die Heizkosten erneut nach oben schnellen, dadurch bedingt, dass auch das Gas wieder teurer geworden ist.
Wer sich eine Investition in energieeffizientere Heizmöglichkeiten nicht leisten kann, braucht jedoch nicht zu frieren. Wie Christian Stolte von der Deutschen Energie-Agentur feststellte, könnten Verbraucher, die einzig so viel heizen, wie sie tatsächlich benötigen, erheblich Heizkosten sparen. So bedeute eine Senkung der Raumtemperatur um just ein Grad bereits sechs Prozent Energieersparnis.

Sauna vs. Arktis? Ausgewogene Wärme schaffen

Nicht in allen Zimmern muss es gleich warm sein, das ist mancherorts sogar recht unangenehm. So ist im Wohnzimmer beispielsweise eine Temperatur von 21 Grad optimal, in der Küche und im Flur sind bereits 17 bzw. 15 Grad ausreichend. Allerdings sollten ungenutzte Räumlichkeiten nicht viel kühler sein. Wichtig ist vor allem, die Türen zu kälteren Zimmern geschlossen zu halten. Dies verhindert, dass warme Luft in den kühlen Raum gelangt und dort an den Wänden kondensiert, was im schlimmsten Fall zur Schimmelbildung führt.
Weiterhin empfiehlt es sich, nachts Rollläden und Vorhänge zu schließen, um die Fenster zusätzlich abzudichten. Darüber hinaus sollte darauf geachtet werden, dass Heizkörper nicht durch Möbel verdeckt werden, da diese bis zu einem Fünftel der abgegebenen Wärme abfangen.
Ebenso spart die richtige Handhabung der Thermostatventile Heizkosten ein. Thermostate sind unabhängig vom Hersteller üblicherweise so justiert, dass bei Stufe drei eine Raumtemperatur von etwa 20 Grad erreicht wird. Jede weitere Stufe nach oben oder unten bedeuten einen Unterschied von circa drei bis vier Grad.

Trotz kalter Luft das Lüften nicht vergessen

Auch wenn es unangenehm ist, eisige Luft in die mollig warmen Räume zu lassen, regelmäßiges Lüften ist sehr wichtig, um Schimmel vorzubeugen. Dabei ist das regelmäßige Stoßlüften um einiges effizienter, als die Fenster auf Dauer zu kippen. Sogar stellt das Ankippen eine enorme Verschwendung von Energie dar, da dadurch besonders im Winter die Räume auskühlen und somit stärker geheizt werden muss, um sie wieder auf eine angenehme Temperatur zu bringen.
Generell sollte darauf geachtet werden, dass beispielsweise durch Kochen oder Duschen entstandener Wasserdampf sofort aus dem Zimmer entweichen kann.
Mit diesen Tricks kann der Verbraucher bei seinen Heizkosten aktiv sparen und dabei nicht nur Geldbeutel sondern vielleicht auch die Nerven schonen.

TÜV Saarland - Note GUT (1,6)
TÜV geprüfte Service Qualität
von PREISVERGLEICH.de

Sie benötigen Hilfe?  

Gas-Hotline

Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

 0341 39 37 37 33

Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

Ihre Vorteile  

  • bis zu 500 Euro im Jahr sparen
  • unkompliziert und kostenlos Wechseln
  • kein technischer Umbau nötig
  • Kündigung übernimmt Ihr neuer Anbieter

Unsere Standards  

Kundenbewertung 

5855 Bewertungen ergaben
4.58 von 5.00 möglichen Sternen.
Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Google Plus PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2017 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.