PREISVERGLEICH.de - Preise vergleichen im unabhängigen Preisvergleich mit TÜV Note 1,7
PREISVERGLEICH.de
Gas-Hotline Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

0341 39 37 37 33
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr
Bekannt aus dem TV!

Richtwerte für den Gasverbrauch

19.11.2013

(Bild) GasverbrauchDurch einen Wechsel des Gasanbieters können Verbraucher bis zu 500 Euro jährlich sparen. Die Bereitschaft dazu ist bei den meisten Kunden auch da, doch beim Gasrechner online stellt sich dann die große Frage nach dem Durchschnittsverbrauch.

In jedem Fall sollte eine möglichst realistische Angabe getroffen werden, denn zu ehrgeizige oder auch zu utopische Angaben helfen weder dem Kunden, noch dem Verbraucher. Das einfachste dabei ist, den Gasverbrauch des letzten Jahres zu veranschlagen. Allerdings kann dieser Wert großen Schwankungen unterliegen, da beispielsweise die Winter mal härter oder milder ausfallen und so auch der Gasverbrauch variiert. Besser als ein Jahr Gasverbrauch ist daher der Durchschnittswert von zwei Jahren.

Durchschnittswerte zum Gasverbrauch

Sollte der Jahresverbrauch noch nicht bekannt sein, weil die Wohnung neu ist, es sich um einen Neuanschluss ans Gas handelt oder der Vertrag mit dem Gasanbieter noch kein Jahr lang läuft; so können sich Verbraucher auch nach den Durchschnittswerten anderer Gaskunden richten. Um hier den voraussichtlichen Gasverbrauch in kWh (Kilowattstunden) für den Gaspreisvergleich möglichst genau angeben zu können, wird lediglich die Grundfläche der Wohnung in Quadratmetern benötigt. So wäre dann folgende Staffelung zum Gasverbrauch gängig:

Wohnungen bis 30 qm: 3.500 kWh jährlich
Wohnungen bis 50 qm: 5.000 kWh jährlich
Wohnungen bis 100 qm: 12.000 kWh jährlich

Darüber hinaus wird der Gasverbrauch für bestimmte Gebäude noch intensiver. So liegt er für ein Reihenhaus bei etwa 20.000 kWh jährlich, während der Gasverbrauch eines Einfamilienhauses sich sogar auf 35.000 im Jahr kWh beläuft.

Gasvergleich berechnet günstigeren Tarif

Da es sich bei all diesen Angaben zum Gasverbrauch um Durchschnittswerte handelt, sollte man es dabei belassen, wenn man den Jahresverbrauch im Gasvergleich angibt. Auf Grundlage dessen ermittelt der Gasrechner die günstigsten Tarife potenzieller, neuer Anbieter. Ein deutlich höherer Gasverbrauch als angegeben, kann den vom Gasrechner veranschlagten Preis jedoch verzerren und auch ein real niedrigerer Verbrauch könnte zu einem anderen Ranking der günstigsten Gastarife führen. Grund dafür ist das große Angebot, das beim Gaspreisvergleich berücksichtigt wird.

 

Der Gasrechner findet in Sekunden hunderte Tarife, die manuell gar nicht zu recherchieren wären. Daraufhin lässt sich ein neuer Anbieter auswählen, ein neuer Vertrag abschließen und die Kündigung des alten Versorgungsvertrags wird vom neuen Versorger automatisch übernommen. Somit ist mit dem Wechsel des Gasanbieter kein großer Papieraufwand verbunden und auch ein technischer Umbau ist nicht nötig. Das Gas strömt unterdessen weiter durch Heizung und Herd, kostet nun allerdings deutlich weniger.

TÜV Saarland - Note GUT (1,6)
TÜV geprüfte Service Qualität
von PREISVERGLEICH.de

Sie benötigen Hilfe?  

Gas-Hotline

Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

 0341 39 37 37 33

Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

Ihre Vorteile  

  • bis zu 500 Euro im Jahr sparen
  • unkompliziert und kostenlos Wechseln
  • kein technischer Umbau nötig
  • Kündigung übernimmt Ihr neuer Anbieter

Unsere Standards  

Kundenbewertung 

5702 Bewertungen ergaben
4.59 von 5.00 möglichen Sternen.
Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Google Plus PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2017 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.