PREISVERGLEICH.de - Preise vergleichen im unabhängigen Preisvergleich mit TÜV Note 1,7
PREISVERGLEICH.de
Gas-Hotline Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

0341 35575 80310
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr
Bekannt aus dem TV!

Fracking im Ausland und Petition in Deutschland

23.02.2014

(Bild) FrackingDie Diskussion darum, ob in Deutschland Fracking betrieben werden soll, schwelt weiter in Politik und Gesellschaft. In anderen Ländern ist die umstrittene Fördermethode längst gängiger Alltag. Welche Erfahrungen dort damit verbunden sind, verrät Preisvergleich.de.

Die USA im Fracking-Fieber

Fracking ist vor allem in den USA beliebt, um sich vom ausländischen Öl unabhängiger zu machen. Erste Erfolge zeigen sich bereits: Das Land muss heutzutage nur noch 40 statt 60 Prozent des eigenen Energiebedarfs durch Öl aus dem Ausland abdecken. Landesweit wurden bereits 40.000 Bohrungen nach Erdöl und Erdgas gezählt. Fracking wird vor allem in dem Bundesstaat North Dakota praktiziert, welcher dadurch zu einem der wohlhabendsten Staaten der USA geworden ist. Zukünftig wollen die USA das auf diesem Wege gewonnene, flüssige Erdgas auch in andere Länder exportieren. Außerhalb der USA ist diese Form der Ressourcenförderung ebenfalls in Ländern wie Großbritannien oder Polen längst gefragt.

Umweltschützer warnen vor verheerenden Folgen

Besonders Umweltaktivsten kritisieren die Risiken und Folgen von Fracking. Sie vermuten, dass durch diese Methode der Ressourcenförderung das Grundwasser verseucht werden könnte. Außerdem würden durch Fracking Erneuerbare Energien in den Hintergrund gedrängt und einheimisches Erdgas würde der Ausverkauf drohen. Problematisch ist weiterhin, dass Fracking sogar Erdbeben auslösen könnte. Kritik gibt es auch Seitens diverser Industrieunternehmen, die einen Anstieg der Erdgaspreise infolge von Fracking befürchten. Solche negativen Folgen des Frackings finden sich im Ausland bislang aber wenig. Einerseits herrscht große Vorsicht im Umgang mit den Chemikalien, andererseits werden keine Informationen zur Verfügung gestellt, ob es bislang zu einem Unfall beim Fracking gekommen ist. Der einzige größere Zwischenfall ist bislang aus Colorado in den USA bekannt.

Fracking-Katastrophe in den USA?

Als Colorado im Herbst letzten Jahres von einer Flut infolge von starken Regenfällen heimgesucht wurde, trieben Tanks mit der hoch toxischen Fracking-Chemikalie auf dem Wasser. Aus einer Gasleistung soll auch dreckiges Fracking-Wasser ausgetreten sein, heißt es. Einige Verbände behaupten, es sei so giftiges Wasser in großen Mengen in Umlauf gekommen. Eine offizielle Bestätigung dazu gibt es allerdings nicht. Tatsächliche gesundheitliche Folgen wären erst in einigen Jahren absehbar. Campact.de hat im Zuge der angeblichen Fracking-Katastrophe in den USA zu einer Petition gegen Fracking in Deutschland aufgerufen.

Vorteile von Fracking

Fracking hat anderseits zahlreiche Vorteile, allen voran die Schaffung neuer Arbeitsplätze. Dem US-Präsidenten Barack Obama zufolge werden in den USA durch diese Methode der Erdgas- und Ölgewinnung zukünftig rund 600.000 neue Jobs entstehen. Weiterhin ermöglicht Fracking die Ausmusterung von Kohlekraftwerken, die durch neue Kraftwerke mit Erdgas ersetzt werden sollen. Dadurch konnte die USA ihren Ausstoß an Kohlendioxid in den letzten sieben Jahren um knapp zehn Prozent reduzieren. Generell wird Fracking von Experten als wichtige Brückenenergie angesehen, bis Erneuerbare Energien eine größere Bedeutung erlangt haben.

TÜV Saarland - Note GUT (1,6)
TÜV geprüfte Service Qualität
von PREISVERGLEICH.de

Sie benötigen Hilfe?  

Gas-Hotline

Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

 0341 35575 80310

Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

Ihre Vorteile  

  • bis zu 500 Euro im Jahr sparen
  • unkompliziert und kostenlos Wechseln
  • kein technischer Umbau nötig
  • Kündigung übernimmt Ihr neuer Anbieter

Unsere Standards  

Kundenbewertung 

5482 Bewertungen ergaben
4.59 von 5.00 möglichen Sternen.
Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Google Plus PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2017 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.