PREISVERGLEICH.de - Preise vergleichen im unabhängigen Preisvergleich mit TÜV Note 1,7
PREISVERGLEICH.de
Gas-Hotline Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

0341 39 37 37 33
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr
Bekannt aus dem TV!

An diesen Orten liegt Deutschlands Gas

21.03.2014

(Bild) Deutsches GasEs wird zwar ein Großteil des deutschen Gasbedarfes aus dem Ausland importiert, trotzdem sind in Deutschland eigene Vorkommen von Gas zu finden. Besonders Norddeutschland, speziell Niedersachsen besitzt große Vorkommen. Preisvergleich.de verrät, wo in Zukunft außerdem noch Gas gefördert werden könnte.

Niedersachsen hat die bislang größten, angezapften Gasreserven in der Bundesrepublik zu bieten. Problematisch ist allerdings die Förderung, die aufgrund der tiefen Lage von 3 bis 5 Kilometern unter der Erde einige Probleme bereitet. Es braucht erfahrene Firmen, um diese Reserven zu sichern.

Amerikanische Unternehmen fördern deutsches Gas

Ein Großteil der deutschen Gasförderungen, um genau zu sein rund drei Viertel, werden durch das US-amerikanische Unternehmen ExxonMobil betrieben. Innerhalb von Niedersachsen sind derzeitige Fördergebiete: Landkreis Rotenburg/Wümme (Sohlingen), Kreis Nienburg/Weser (Flecken Steyerberg), Landkreis Oldenburg (Hengstlage). Auch im Münsterland (Nordrhein-Westfalen) sind weitere Probebohrungen zumindest in Planung. ExxonMobil schließt dabei auch nicht die Förderung via Fracking aus, sobald die umstrittene Fördermethode die Genehmigung der deutschen Regierung erhält. Als Fördermethode besitzt Fracking unter Experten zwar ein gewaltiges Potenzial, um große Mengen an Erdgas fördern zu können, allerdings sind dadurch auch nicht zu vernachlässigende Risiken einzukalkulieren. Umweltschützer befürchten beispielsweise eine Verseuchung des Grundwassers.

Auch RWE stützt sich auf Gas aus Niedersachsen

Ein weiteres Unternehmen was in Deutschland Erdgas fördert ist die RWE Dea AG, die ihren Hauptsitz in Hamburg hat und als Produktions- und Explorationsgesellschaft für Erdgas und Erdöl weltweit tätig ist. Auch sie konzentriert sich bei der Förderung von Erdgas schwerpunktmäßig auf Niedersachsen. Der Fokus liegt hier auf dem Gebiet zwischen Elbe und Weser. Dort befinden sich die Erdgasfelder Völkersen, Bötersen und Hemsbünde, die zu den produktionsstärksten Standorten in Deutschland zählen.

Große Gasquellen in der deutschen Nordsee

Doch nicht nur an Land wird Erdgas gefördert. Eine Tochtergesellschaft des Chemiekonzerns BASF, die Wintershall Holding AG, betreibt die einzige deutsche Offshore-Gasförderplattform A6-A in der Nordsee. Die Plattform befindet sich am Rand des Fauna-Flora-Habitat-Schutzgebietes Doggerbank, rund 300 Kilometer nordwestlich der Elbmündung. Kleinere Lagerstätten von Erdgas existieren darüber hinaus noch im bayerischen Alpenvorland, im Thüringer Becken, in Sachsen-Anhalt und im Oberrheintal.

TÜV Saarland - Note GUT (1,6)
TÜV geprüfte Service Qualität
von PREISVERGLEICH.de

Sie benötigen Hilfe?  

Gas-Hotline

Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

 0341 39 37 37 33

Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

Ihre Vorteile  

  • bis zu 500 Euro im Jahr sparen
  • unkompliziert und kostenlos Wechseln
  • kein technischer Umbau nötig
  • Kündigung übernimmt Ihr neuer Anbieter

Unsere Standards  

Kundenbewertung 

5745 Bewertungen ergaben
4.59 von 5.00 möglichen Sternen.
Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Google Plus PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2017 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.