PREISVERGLEICH.de
Gas-Hotline Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 08:00 - 20:00 Uhr
Sa: 09:00 - 14:00 Uhr

0341 39 37 37 33
Mo-Fr: 08:00 - 20:00 Uhr
Sa: 09:00 - 14:00 Uhr

RWE liefert Gas in die Ukraine

15.04.2014

Der Konflikt zwischen der Ukraine und Russland spitzt sich weiter zu. Weil Putin nun kein Gas mehr liefert, wendet sich die Ukraine für neues Gas an Frankreich und Deutschland. RWE beginnt heute als erster Versorger Europas mit der Gaslieferung.

Gas von RWE kann 20% des ukrainischen Bedarfs decken

Das Gas von RWE fließt durch Leitungen nach Polen, weiter durch die Slowakei-Pipeline und wird zu europäischen Preisen einschließlich Transport schließlich an die Ukraine verkauft. Die Menge des Gases wurde nicht genannt, aber RWE könnte prinzipiell ein Fünftel des ukrainischen Gasbedarfs abdecken. Zudem ist ein Rahmenvertrag aus 2012 bekannt, nachdem die Ukraine der Lieferung von 10 Milliarden Kubikmetern Gas pro Jahr zustimmt. Zum Vergleich: Der Gasverbrauch Deutschlands liegt bei 85 Milliarden Kubikmetern Gas.

Russland zieht Gaspreis für Ukraine an

Die Lieferung von RWE ist das Resultat der höheren Gaspreise aus Russland. Zumindest für die Ukraine wurde der Gaspreis drastisch erhöht. Der aktuelle Preis liegt rund 73 Euro pro 1.000 Kubikmeter über dem europäischen Niveau. Das entspricht einem Kostenanstieg von etwa 22 Prozent, den der russische Gaslieferant Gazprom damit begründet, dass die Ukraine offenen Forderungen nicht nachkomme. Russlands Präsident Putin verkündete, die Ukraine nur noch gegen Vorauskasse zu beliefern.

Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | ImpressumPREISVERGLEICH.de bei FacebookPREISVERGLEICH.de bei Google PlusPREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2019 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.