PREISVERGLEICH.de - Preise vergleichen im unabhängigen Preisvergleich mit TÜV Note 1,7
PREISVERGLEICH.de
Gas-Hotline Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

0341 39 37 37 33
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr
Bekannt aus dem TV!

Gasbeschaffenheit schwankt – was bedeutet das für Verbraucher?

18.07.2014

Die Gasbeschaffenheit schwankt stärker

Energiewende? Damit ist doch meist das Thema Strom gemeint – so lautet die gängige Meinung in der öffentlichen Debatte. Doch auch im Gassektor tut sich einiges. Neue Gassorten und Herkunftsquellen verursachen eine veränderte Gasbeschaffenheit.

Technologische Möglichkeiten stärker nutzen

Das deutsche Gasnetz stellt derzeit beachtliche Kapazitäten für den Transport großer Energiemengen bereit. Darin sind sich viele Experten einig. Das Fraunhofer-Institut für Physikalische Messtechnik IPM bemängelt allerdings, dass man sich noch nicht vollständig aller technischen Mittel der bestehenden Gasinfrastruktur bediene. Mithin plädiert Institutsleiter Prof. Karsten Buse für mehr Investitionen in Innovationen, anstatt den Energiesektor nur mit Subventionen zu unterstützen. Außerdem stehen die Unternehmen und Betriebe in der Pflicht. Sie sollen vor allem neue Geschäftsmodelle für eine vernetzte Strom- und Gaswirtschaft herausarbeiten.

Gas ist nicht gleich Gas

Fossiles Erdgas ist ein Produkt der Natur und gilt als idealer, verlustfreier Speicher für Energie. Im Hinblick auf seinen Energiegehalt ist Gas aber – anders als Strom – natürlichen Schwankungen unterworfen. Seine Zusammensetzung differiert je nach Herkunftsgebiet. Die Veränderungen in der Gasbeschaffenheit bewegen sich aktuell im Rahmen der zulässigen gesetzlichen Vorgaben, nehmen nach Ansicht der Experten jedoch deutlich zu. Für deutsche Gasnetzbetreiber, die bislang mit einer sehr konstanten Gasbeschaffenheit auftrumpfen konnten, stellt dies eine neue Herausforderung dar.

Gasqualität und Energieeffizienz können variieren

Das in das deutsche Gasnetz eingespeiste Gas hat verschiedene Wurzeln. Zum einen ist da das Erdgas, das in erster Linie aus Russland, der Nordsee und den Niederlanden stammt. Infolge der zahlreichen Veränderungen im liberalisierten Gasmarkt wird der Endverbraucher aber auch mit anderen Herkunftsquellen konfrontiert, was sich explizit auf die Qualität des Brennstoffes auswirken kann.

Zum anderen werden zahlreiche neue Sorten wie Biogas oder Flüssiggas sowie synthetisches Gas in das vorhandene Netz überführt, was Auswirkungen auf Energieeffizienz und Emissionen hat. Um die genaue Zusammensetzung des Gases im deutschen Gasnetz zu kennen, sind neue, kostengünstige Lösungen für die Prozess- und Brennwertmesstechnik unabdingbar. Ob Zusatzkosten entstehen, die möglicherweise durch höhere Gaspreise auf die Kunden umgelagert werden, ist nicht bekannt.

TÜV Saarland - Note GUT (1,6)
TÜV geprüfte Service Qualität
von PREISVERGLEICH.de

Sie benötigen Hilfe?  

Gas-Hotline

Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

 0341 39 37 37 33

Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

Ihre Vorteile  

  • bis zu 500 Euro im Jahr sparen
  • unkompliziert und kostenlos Wechseln
  • kein technischer Umbau nötig
  • Kündigung übernimmt Ihr neuer Anbieter

Unsere Standards  

Kundenbewertung 

5624 Bewertungen ergaben
4.59 von 5.00 möglichen Sternen.
Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Google Plus PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2017 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.