PREISVERGLEICH.de - Preise vergleichen im unabhängigen Preisvergleich mit TÜV Note 1,7
PREISVERGLEICH.de
Gas-Hotline Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

0341 39 37 37 33
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr
Bekannt aus dem TV!

Unerlaubte Werbung: Gericht straft Gasanbieter ab

19.03.2015

(Foto) Urteil Werbung Gasanbieter-WechselDreister geht es kaum: Fremde Firmen rufen bei Kunden eines Stromversorgers an, um diesen einen neuen Gas- oder Stromvertrag zu verkaufen, und geben sich dabei als Mitarbeiter des bisherigen Stromanbieters aus. Ein Gericht hat ein solches betrügerisches Unternehmen nun abgestraft.

Aufregung in Bietigheim-Bissingen: Kunden der örtlichen Stadtwerke wurden in den letzten Monaten von angeblichen Mitarbeitern des Unternehmens angerufen, die ihnen einen neuen Gas- oder Stromtarif schmackhaft machen wollen. Was die Kunden zunächst nicht ahnten: Angerufen wurden sie keineswegs von Mitarbeitern der Stadtwerke Bietigheim-Bissingen (SWBB), sondern von einer fremden Firma, die sie trickreich zu einem neuen Energiedienstleister lotsen wollte.

Doppelter Gesetzesverstoß

Eines der Unternehmen, die zu dieser unseriösen Masche der Neukundengewinnung greifen, wurde nun jedoch dingfest gemacht. Gegen die Firma Energy2day verhängte das Landgericht Heilbronn eine Unterlassungserklärung. Sollte das Unternehmen weiterhin versuchen, die Kunden der Stadtwerke durch unlautere Methoden abzuwerben, droht ihm eine Strafe von 250.000 Euro. Laut des Landgerichts in Heilbronn hat Energy2day durch den Telefontrick gleich zweimal gegen das Gesetz verstoßen:

1. verbotene Telefonwerbung: Kunden der Stadtwerke wurden ohne ihre Einwilligung in ein Verkaufsgespräch verwickelt
2. unwahre und irreführende Behauptungen: Die Anrufer gaben sich teilweise als Mitarbeiter der örtlichen Stadtwerke aus und behaupteten, dass es sich nur um einen Tarifwechsel, nicht aber um einen Wechsel zu einem anderen Anbieter handele.

So wehren sich Kunden gegen Telefonwerbung

Obwohl die dreisten Abwerbeversuche von Energy2day schon im November des vergangenen Jahres auffielen, dauerte es bis Anfang März, bis das zuständige Landgericht Heilbronn die Unterlassungsklage entschied. Rainer Kübler, Geschäftsführer der Stadtwerke Bietigheim-Bissingen, äußerte im Gespräch mit der Ludwigsburger Kreiszeitung seine Verärgerung darüber – schließlich konnte das Unternehmen dadurch weiterhin mit der unseriösen Telefonwerbung Geld verdienen. Wer als Gaskunde einen Werbeanruf bekommt und sich nicht sicher ist, ob der eigene Versorger oder ein dreistes Konkurrenzunternehmen dahintersteckt, sollte folgendes tun:

– Nummer und Namen des Anrufers aufschreiben
– Notizen zum Gesprächsverlauf machen
– den eigenen Energieversorger über die Abwerbeversuche informieren

TÜV Saarland - Note GUT (1,6)
TÜV geprüfte Service Qualität
von PREISVERGLEICH.de

Sie benötigen Hilfe?  

Gas-Hotline

Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

 0341 39 37 37 33

Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

Ihre Vorteile  

  • bis zu 500 Euro im Jahr sparen
  • unkompliziert und kostenlos Wechseln
  • kein technischer Umbau nötig
  • Kündigung übernimmt Ihr neuer Anbieter

Unsere Standards  

Kundenbewertung 

5855 Bewertungen ergaben
4.58 von 5.00 möglichen Sternen.
Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Google Plus PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2017 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.