PREISVERGLEICH.de - Preise vergleichen im unabhängigen Preisvergleich mit TÜV Note 1,7
PREISVERGLEICH.de
Gas-Hotline Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

0341 39 37 37 33
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr
Bekannt aus dem TV!

Weltpremiere: Hummel versorgt Kreuzfahrtschiffe mit Flüssiggas

09.06.2015

Hamburg ist ein Touristenmagnet. Die Besucher kommen von überall her und nutzen dabei gerne auch den Wasserweg. Mithin zieren gewaltige Kreuzfahrschiffe das Antlitz der Hafenstadt. Diese verpesten wiederum die Luft mit ihren zahlreichen Abgasen. Das ist ein massives Problem, das zum Glück aber bald der Vergangenheit angehören könnte. Denn ein neues Flüssiggas-Kraftwerk verspricht Abhilfe. Es ist das weltweit erste seiner Art und versorgt die Ozeanriesen mit verflüssigtem Erdgas.

Hamburg – Weltpremiere in Hamburg: Nach mehreren Monaten im Probe- und Versuchsbetrieb versorgt seit Ende Mai ein schwimmendes Flüssiggas-Kraftwerk die Kreuzfahrtschiffe der AIDA-Flotte mit Strom. Die Barge «Hummel» lieferte den ersten umweltfreundlichen Strom aus verflüssigtem Erdgas, auch LNG (liquefied natural gas) genannt, am Kreuzfahrtterminal an das Schiff «AIDAsol». «Das ist ein wichtiger Schritt zu einem noch umweltfreundlicheren Hafen», sagte Umweltsenator Jens Kerstan (Grüne).

Kreuzfahrtschiffe sind echte Stromfresser

Kreuzfahrtschiffe verbrauchen während ihrer Liegezeit im Hafen so viel Strom wie eine Kleinstadt. Flüssiggas-Kraftwerke sind neben Landstrom eine Möglichkeit, die Schadstoffe aus dem Schiffsbetrieb während der Liegezeit eines Kreuzfahrtschiffes deutlich zu reduzieren. LNG-Kraftwerke stoßen keine Schwefeloxide und keinen Ruß aus; die Emission von Stickoxiden verringert sich um 80 und von Kohlendioxid um 30 Prozent, verglichen mit der Stromproduktion im Schiff.

7,5 Megawatt Leistung

Die Barge lief im vergangenen September in der Slowakei vom Stapel und erreichte Hamburg Anfang Oktober. Dort, genauer gesagt im Kreuzfahrtterminal in Altona, wurde sie auf den Namen „Hummel“ getauft. Nach monatelangen, intensiven Tests ist die 77 Meter lange Barge ohne eigenen Antrieb nun einsatzbereit. Mit ihren fünf Gasmotoren kann sie eine Leistung von 7,5 Megawatt bereitstellen, so viel wie zwei Windkraftwerke an Land. Das LNG wird aus den Niederlanden importiert.

Mehr zum Thema „Flüssiggas“ gibt es im folgenden Video zu sehen:

Quelle: YouTube/DW (Deutsch)

Text: dpa/lno/pvg

TÜV Saarland - Note GUT (1,6)
TÜV geprüfte Service Qualität
von PREISVERGLEICH.de

Sie benötigen Hilfe?  

Gas-Hotline

Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

 0341 39 37 37 33

Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

Ihre Vorteile  

  • bis zu 500 Euro im Jahr sparen
  • unkompliziert und kostenlos Wechseln
  • kein technischer Umbau nötig
  • Kündigung übernimmt Ihr neuer Anbieter

Unsere Standards  

Kundenbewertung 

5855 Bewertungen ergaben
4.58 von 5.00 möglichen Sternen.
Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Google Plus PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2017 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.