PREISVERGLEICH.de
Gas-Hotline Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

0341 39 37 37 33
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr
Bekannt aus dem TV!

Irsching: Ist die Zukunft des Gaskraftwerkes gesichert?

07.07.2015

Energie von der weltgrößten Gasturbine – die gibt es in dem bayerischen Gaskraftwerk Irsching. Die Frage ist allerdings: wie lange noch? Die Anlage gilt als sehr fortschrittlich und hat einen extrem hohen Wirkungsgrad, erzeugt aber auch massive Kosten. Deshalb will sie der Betreiber E.on eigentlich abschalten. Doch die Politik sieht das anders. Sie hält an Irsching fest und fordert obendrein noch mehr moderne Gaskraftwerke.

Berlin/München – Die Koalitionsspitzen haben sich auf den Weiterbetrieb des hochmodernen, aber bisher unrentablen bayerischen Super-Gaskraftwerks Irsching verständigt. Dafür sollten nun die Voraussetzungen geschaffen werden, heißt es in dem Energie-Papier, auf das sich Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) und CSU-Chef Horst Seehofer in der Nacht auf Donnerstag (2. Juli) in Berlin einigten. „Damit wird auch der Fortbetrieb eines modernen Gaskraftwerkes wie Irsching erreicht.“

Neue Gaskraftwerke für Notfälle

Zudem sollen bestimmte Gaskraftwerke auch längerfristig als Reservekraftwerke herhalten: Ab 2021 würden „als Teil einer Reservelösung für Süddeutschland“ neue Kraftwerke mit bis zu zwei Gigawatt Leistung vorgesehen, die schnell hochfahrbar und flexibel regelbar seien. Geplant sind sie in Leipheim und Haiming. Gabriel sagte dazu am Donnerstagmorgen in Berlin, dabei gehe es um den möglichen Bau von Gasturbinen, die aus dem Nichts heraus Strom für Notfälle produzieren könnten.

Gaskraftwerke im freien Fall

Die Betreiber von Gaskraftwerken wie dem in Irsching leiden unter der Konkurrenz von staatlich subventioniertem Ökostrom und dem, der in Atom- und Kohlekraftwerken erzeugt wird. Waren es 2011 allein in Bayern noch über 13 Milliarden Kilowattstunden Strom, die in Gaskraftwerken produziert wurden, so betrug die Menge zwei Jahre später nur noch rund neun Milliarden. Im Vorjahr sank die Produktion überdies um weitere 1,5 Milliarden Kilowattstunden. Inwiefern der neuerliche Beschluss der Bundesregierung die Situation wieder aufhellen wird, bleibt abzuwarten.

Mehr Informationen zum Gaskraftwerk Irsching hält das folgende Video bereit:

Quelle: YouTube/Bayern

Text: dpa/lby/pvg
Bild: dpa

TÜV Saarland - Note GUT (1,6)
TÜV geprüfte Service Qualität
von PREISVERGLEICH.de

Sie benötigen Hilfe?  

Tel.: Gas-Hotline

Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

0341 39 37 37 33

Ihre Vorteile  

  • bis zu 500 Euro im Jahr sparen
  • unkompliziert und kostenlos Wechseln
  • kein technischer Umbau nötig
  • Kündigung übernimmt Ihr neuer Anbieter

Unsere Standards  

Kundenbewertung 

6105 Bewertungen ergaben
4.58 von 5.00 möglichen Sternen.
Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Google Plus PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2017 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.