PREISVERGLEICH.de - Preise vergleichen im unabhängigen Preisvergleich mit TÜV Note 1,7
PREISVERGLEICH.de
Gas-Hotline Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

0341 39 37 37 33
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr
Bekannt aus dem TV!

Gas-Stopp: Russland dreht der Ukraine den Hahn zu

25.11.2015

Foto Russland stellt Gas-Lieferungen in die Ukraine einDie Spannungen im Ukraine-Konflikt nehmen wieder zu. Nachdem die Stromversorgung auf der Halbinsel Krim wegen eines Sabotageangriffs seit Tagen fast völlig unterbrochen ist, hat Moskau nun ein Gas-Stopp über das Nachbarland verhängt. Der Chef des russischen Energieriesen Gazprom spricht von „ernsten Risiken“ für Westeuropa.

Moskau/Brüssel – Russland hat seine Gaslieferungen an die Ukraine gestoppt, weil Kiew kein Geld für weitere Mengen überwiesen hat. Der Schritt war allgemein erwartet worden, nachdem die Ukraine mitgeteilt hatte, vorerst kein weiteres russisches Gas zu benötigen. Die Ukraine ist das wichtigste Transitland für russisches Gas für die EU. Probleme in der Gasversorgung könnten auch Lieferengpässe in Westeuropa nach sich ziehen.

Verhältnis wird schlechter

„Es gibt weder neue Vorauszahlungen, noch neue Bestellungen. Deshalb haben wir die Lieferungen eingestellt“, sagte der Chef des russischen Gazprom-Konzerns, Alexej Miller, am Mittwoch (25. November) in Moskau. Er sprach von „ernsten Risiken“ für die Versorgung Westeuropas. Zuvor hatte das ukrainische Unternehmen Naftogaz in Kiew mitgeteilt, über genügend Vorrat zu verfügen. Russisches Gas sei vorerst nicht nötig.

Das Verhältnis der beiden Nachbarländer hatte sich zuletzt weiter verschlechtert. So hatten vermutlich ukrainische Nationalisten die Stromversorgung der von Russland annektierten Halbinsel Krim gekappt. Kiew und Moskau streiten auch immer wieder über Gas. Erst im Oktober hatten beide Länder unter Vermittlung der Europäischen Union einen solchen Konflikt beigelegt und Lieferungen wieder aufgenommen.

EU-Kommission bleibt gelassen

Die EU-Kommission sieht den Gas-Lieferstopp von Russland an die Ukraine indes gelassen. „Die Kommission macht sich keine besonderen Sorgen über den Gasfluss von Russland an die Ukraine“, sagte eine Kommissionssprecherin am Mittwoch in Brüssel. Weitere Kommentare zu diesem Thema lehnte sie ab.

Hintergrundinformationen zum Gasstreit liefert das folgende, englischsprachige Video:

Quelle: YouTube/AJ+

Text: dpa/pvg
Bild: dpa

TÜV Saarland - Note GUT (1,6)
TÜV geprüfte Service Qualität
von PREISVERGLEICH.de

Sie benötigen Hilfe?  

Gas-Hotline

Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

 0341 39 37 37 33

Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

Ihre Vorteile  

  • bis zu 500 Euro im Jahr sparen
  • unkompliziert und kostenlos Wechseln
  • kein technischer Umbau nötig
  • Kündigung übernimmt Ihr neuer Anbieter

Unsere Standards  

Kundenbewertung 

5624 Bewertungen ergaben
4.59 von 5.00 möglichen Sternen.
Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Google Plus PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2017 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.