PREISVERGLEICH.de - Preise vergleichen im unabhängigen Preisvergleich mit TÜV Note 1,7
PREISVERGLEICH.de
Gas-Hotline Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

0341 39 37 37 33
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr
Bekannt aus dem TV!

Für eine grüne Zukunft: Biogas als Energiepuffer?

17.03.2016

Die Biogasbranche steckt deutschlandweit in der Krise. In Thüringen sprechen Experten sogar von einem vorzeitigen Aus. Gleichwohl soll Biogas vor allem als Energiepuffer weiter an Bedeutung gewinnen. Aber sind das realistische Zukunftschancen?

Erfurt – In Thüringen werden viele Biogasanlagen in den kommenden Jahren nach Experteneinschätzung wieder vom Netz gehen. Den Betreibern machten neue Umweltauflagen sowie das nach 20 Jahren anstehende Auslaufen der Einspeisevergütung für Strom zu schaffen, sagte Gerd Reinhold von der Landesanstalt für Landwirtschaft der Deutschen Presse-Agentur.

Schneller Absturz möglich

Vor allem bei älteren Anlagen würden sich notwendige Investitionen dadurch kaum lohnen. Um Verluste zu verringern, werden dann die Betreiber wohl den Stecker ziehen – auch wenn die Laufzeit von 20 Jahren noch nicht einmal erreicht sein sollte. Reinhold: „Die Abschaltkurve beginnt viel früher.“ Seit 2014, d. h. seit der letzten Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes, seien in Thüringen keine neuen Anlagen für Biogas erreichtet worden.

Ausgleich für Versorgungsengpässe

In Anbetracht der Situation im Freistaat ist es schwer mit der Meinung des Fachverbandes Biogas konform zu gehen. Dieser geht nach wie vor davon aus, dass die Bedeutung des brennbaren Gases als speicherbare Energiequelle in Zukunft weiter anwachsen wird. Dafür seien jedoch zusätzliche Anreize notwendig, damit sich die Produktion von Biogas besser am jeweiligen Stromverbrauch orientieren kann, erklärte zuletzt ein Verbandssprecher auf einer bundesweiten Tagung in Nürnberg. Der Branchenverband ist nach eigener Aussage das Sprachrohr für 4.800 deutsche Biogasbetreiber.

Aktuell gibt es in Deutschland rund 8.000 Biogasanlagen mit einer Gesamtleistung von circa 4.200 Megawatt. Etwas mehr als ein Fünftel davon arbeitet bereits „flexibilisiert“. Das bedeutet, sie verbrennen Biomasse insbesondere dann, wenn Strom aus Windkraft und Solarenergie gerade knapp sei.

Wer mehr über die Zukunftschancen von Biogas erfahren möchte, sollte das folgende Video anschauen:

Quelle: YouTube/agrarheute

Text: dpa/th/pvg

TÜV Saarland - Note GUT (1,6)
TÜV geprüfte Service Qualität
von PREISVERGLEICH.de

Sie benötigen Hilfe?  

Gas-Hotline

Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

 0341 39 37 37 33

Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

Ihre Vorteile  

  • bis zu 500 Euro im Jahr sparen
  • unkompliziert und kostenlos Wechseln
  • kein technischer Umbau nötig
  • Kündigung übernimmt Ihr neuer Anbieter

Unsere Standards  

Kundenbewertung 

5855 Bewertungen ergaben
4.58 von 5.00 möglichen Sternen.
Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Google Plus PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2017 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.