PREISVERGLEICH.de - Preise vergleichen im unabhängigen Preisvergleich mit TÜV Note 1,7
PREISVERGLEICH.de
Gas-Hotline Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

0341 39 37 37 33
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr
Bekannt aus dem TV!

Bekommt Norddeutschland eine weitere Mega-Pipeline?

14.06.2016

Foto Wird in Norddeutschland eine weitere Mega-Pipeline gebaut?An russischem Erdgas führt noch immer kein Weg vorbei. Für eine sichere Versorgung sind aber jede Menge neue Gasleitungen notwendig. Eine davon soll künftig mitten durch Norddeutschland führen. Was hinter dem Großprojekt steckt, verrät PREISVERGLEICH.de.

Kassel/Lubmin/Berlin – Nach den Erdgasleitungen Opal und Nel will das Unternehmen Gascade eine weitere Festland-Pipeline durch Mecklenburg-Vorpommern bauen. Hintergrund ist die vom Nord Stream 2-Konsortium angestrebte Ausdehnung der Ostseepipeline um zwei weitere Stränge.

Russisches Erdgas durch Mecklenburg-Vorpommern

Über die neue, rund 475 Kilometer lange Europäische Gas-Anbindungs-Leitung (Eugal) solle russisches Gas dann Richtung Süden nach Tschechien transportiert und dort ins Erdgasverbundnetz gespeist werden, sagte Gascade-Sprecherin Nicole Regensburger der Deutschen Presse-Agentur. Die Trasse soll demnach am Anlandungspunkt der Erweiterung der Ostseepipeline Nord Stream – voraussichtlich bei Lubmin – beginnen und dann rund hundert Kilometer durch Mecklenburg-Vorpommern verlaufen.

Nabu lehnt Erweiterung von Nord Stream 2 ab

Gegen die Erweiterung der Pipeline hat der Umweltverband Nabu Widerstand angekündigt. Die vom Nord Stream 2-Konsortium geplante Gaspipeline quer durch die Ostsee sei aus energiepolitischer wie auch aus ökologischer Sicht abzulehnen, sagte der Nabu-Meeresbiologe Kim Detloff in der vergangenen Woche. „Die Ostsee ist ein hoch gefährdetes Meer.“

Neue Mega-Pipeline behindere die Energiewende

Der Bau von weiteren Leitungssträngen werde zu massiven Sedimentumlagerungen führen mit der Folge des Wiedereintrags von im Meeresboden gebundenen Schad- und Nährstoffen in die Ostsee. Unter energiepolitischem Aspekt sei die Trasse überflüssig. „Die Pipeline ist für 40 Jahre ausgelegt, würde den Markt für Gas beflügeln und damit den Ausbau der Erneuerbaren Energie bremsen.“ Zusätzliche Gaslieferungen aus Russland würden dafür sorgen, dass Gaskraftwerke länger am Netz blieben als nötig.

Text: dpa/mv/pvg
Bild: dpa

TÜV Saarland - Note GUT (1,6)
TÜV geprüfte Service Qualität
von PREISVERGLEICH.de

Sie benötigen Hilfe?  

Gas-Hotline

Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

 0341 39 37 37 33

Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

Ihre Vorteile  

  • bis zu 500 Euro im Jahr sparen
  • unkompliziert und kostenlos Wechseln
  • kein technischer Umbau nötig
  • Kündigung übernimmt Ihr neuer Anbieter

Unsere Standards  

Kundenbewertung 

5839 Bewertungen ergaben
4.58 von 5.00 möglichen Sternen.
Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Google Plus PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2017 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.