gas.preisvergleich.de
Opa schaut mit seiner Enkelin auf den Schultern Fotos an

Gaspreis pro kWh - jetzt Bonus sichern!

Postleitzahl eingeben
150m² Wohnung
Verbrauch
  • DtGV-Note 1,2 Preise Gas und Strom

  • 7.000 Gastarife im Vergleich

  • kostenlos online wechseln und sparen

eKomi silver seal

SEHR GUT

4.7/ 5 Sterne(10969) Bewertungen

<p>PREISVERGLEICH.de erhielt die <strong>Note 1,2 (Sehr Gut)</strong> für die Teilkategorie <strong>Preise Gas & Strom</strong> (12/2021). Zu dem Ergebnis kam die Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien mbH (DtGV, dtgv.de/9244).<p><img src='/content/Teaser/Siegelbilder/dtgv_gas.svg' title='DtGV Note 1,2 (Sehr Gut) Teilkategorie Preise Gas & Strom'></p></p>

Bewertungen zu Preisvergleich.de
eKomi silver seal
4.7/5
  • 10969 Bewertungen abgegeben

  • 93.49% unserer Kunden sind zufrieden

  • 100% echte Kundenbewertungen

Ähnlich wie beim Strom ist auch beim Gas der Preis an den Verbrauch gekoppelt. Zwar geben einige Gasanbieter ihren Preis in Kubikmeter (m³) an, jedoch ist der Gaspreis pro Kilowattstunde (kWh) für die meisten Gasversorger die entscheidende Bezugsgröße. Mit der Kilowattstunde berechnen die Energiemenge, mit der wir innerhalb von einer Stunde eine bestimmte Leistung umsetzen. Für elektrische Geräte ist diese Messgröße weitreichend bekannt, so können wir schnell ausrechnen, dass beispielsweise eine drei Stunden lang brennende Glühbirne mit einer Leistung von 75 Watt 0,225 Kilowattstunden verbraucht. Beim Gas erscheint der Preis pro kWh auf den ersten Blick jedoch weniger greifbar.

Wie äußert sich der Gaspreis pro kWh in den Tarifen?

Was Sie als privater Haushalt oder Gewerbe für Ihr Gas zahlen, hängt nicht allein vom Verbrauch und dem Preis pro Kilowattstunde ab. Neben der reinen Energiemenge, die wir nutzen, muss der Gasversorger auch Bereitstellungskosten für Zähler und ähnliches an den Netzbetreiber zahlen. Diese Kosten werden regulär auf den Gaspreis des Verbrauchers umgelegt. Deshalb bedienen sich viele Gasanbieter bei ihren Tarifen eines zweiteiligen Modells. Um die festen Preisbestandteile abdecken zu können, wird unabhängig vom Verbrauch eine monatliche Grundgebühr fällig, die wir auch als Grundpreis kennen. Als zweiter Tarifbestandteil erfolgt die Berechnung des tatsächlichen Verbrauchs. Dies zeigt sich im variablen Arbeitspreis, der pro Kilowattstunde Gas (kWh) anfällt.

  • Grundgebühr: fixer Grundpreis der monatlich erfolgt
  • Arbeits- und Verbrauchspreis pro Kilowattstunde Gas

Einfluss der Gas Umlage auf den kWh Preis entfällt

Zum 01. Oktober 2022 sollte die neue Gas Umlage in Kraft treten. Hierbei handelte es sich um eine geplante staatliche Abgabe, die alle Verbraucher, Haushalte und Unternehmen entrichten sollten. Die Umlage betrug 2,419 Cent pro kWh. Hintergrund war die Sicherstellung der deutschen Gasversorgung. Demnach sollten die Einnahmen der Gas Umlage direkt an die Gasversorger gehen, die ihr Gas derzeit zu extrem hohen Beschaffungskosten am Energiemarkt erwerben. Hintergrund ist die Gasverknappung durch Russland, die zu sehr hohen Kosten geführt hat, die mit dem Bezug alternativer Gasimporte aus den USA, Norwegen und weiterer Staaten einhergehen.

Mehrwertsteuer-Senkung auf 7 % dämpft die Preise

Die temporäre Mehrwertsteuer-Senkung von 19 % auf 7 % senkt die kWh-Preise um rund 10 %. Damit schafft die Bundesregierung eine echte Entlastung, die im Gegensatz zur einst geplanten Gas Umlage für mehr Zahlungssicherheit und Planbarkeit führt. Von dieser Entlastung profitieren alle Verbraucher und das unabhängig von ihrem Verbrauch.

Fragen und Antworten zum Gaspreis pro kWh

  • Worauf muss ich beim Gaspreis Vergleich achten?
  • Was kann ich mit einer kWh Gas anfangen?
  • Wie hoch ist der Preis für eine kWh Gas in 2022?

Gasknappheit sorgt für steigende kWh-Preise

Das Gasangebot ist knapp und genau das sorgte für steigende kWh-Preise im Jahr 2022. Die Gründe dafür liegen nicht nur im Ukraine-Krieg und den damit verbundenen Marktspekulationen. Nein, da die deutschen Gasspeicher nach dem letzten Winter nahezu leer waren, stieg hier die Nachfrage deutlich. Zudem hat die Volksrepublik China nach dem Corona-Erwachen eine höhere Nachfrage als vorher. Doch woher soll das Gas kommen, wenn Russland kein Gas mehr liefert? Die Gaspipeline Nord Stream 2 wurde nie eröffnet und auch der Betrieb der Pipeline Nord Stream 1 ist heute nicht mehr möglich.

Rein faktisch ist das Gasangebot geringer als die Nachfrage. Und genau das führt zu schwankenden und steigenden kWh-Preisen in Deutschland. Dabei ist unklar, was die Kilowattstunde Gas im Dezember 2022 kosten wird.

Gaspreisbremse lässt Preise wieder sinken

Mit der Bekanntgabe der Gaspreisbremse sind die kWh-Preise in Deutschland wieder im Sinkflug. Ein möglicher Grund ist die bessere Planbarkeit. Demnach sollen die Gaspreise ab dem 01. März 2022 auf maximal 12 Cent pro kWh gedeckelt werden. Angesichts dessen, dass der Gaspreis im Jahr 2021 noch bei rund 7 Cent pro kWh lag, ist der Gaspreisdeckel jedoch ziemlich hoch angesetzt. Ob sich hieraus eine tatsächliche Ersparnis ergibt ist somit unklar. Zudem zeigt der Trend: Die Gaspreise sinken wieder.

Norman Peetz

Norman Peetz


Norman ist seit 10 Jahren Autor auf PREISVERGLEICH.de und Experte im Bereich Strom & Gas. Als Redaktionsleiter hat er den Energiemarkt im Blick.

Vergleichen Sie Ihren Gasanbieter
Postleitzahl eingeben
Ortsangabe
150m² Wohnung
Verbrauch

Das ist PREISVERGLEICH.de

AugeErfahren seit 1998

Seit 1998 haben unsere Experten über 3 Mio. Verbrauchern beim Vergleichen geholfen. Unser Service ist kostenlos. Wir finanzieren uns über Provisionen, die wir im Erfolgsfall vom Anbieter erhalten.

SparschweinBeste Preise

Die DtGV mbH (Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien) hat PREISVERGLEICH.de in der Kategorie 'Preise Gas und Strom' mit der Note 1,2 sehr gut bewertet (dtgv.de/9244).

Schutzschild100 % Transparent

Unser Anliegen ist es, Ihnen günstige Angebote und attraktive Spar-Tarife im Preisvergleich aufzuzeigen. Dabei beraten wir Sie objektiv, professionell und zu 100 % transparent.

Weitere Informationen über uns!