gas.preisvergleich.de
Frau mit Kind im Arm

Gasanbieter Vergleich mit Prämien!

Postleitzahl eingeben
150m² Wohnung
Verbrauch
  • Cashback & Sofortbonus

  • 7.000 Gastarife im Vergleich

  • kostenlos online wechseln und sparen

eKomi silver seal

SEHR GUT

4.6/ 5 Sterne(10670) Bewertungen

<p>PREISVERGLEICH.de erhielt die <strong>Note 1,2 (Sehr Gut)</strong> für die Teilkategorie <strong>Preise Gas & Strom</strong> (12/2021). Zu dem Ergebnis kam die Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien mbH (DtGV, dtgv.de/9244).<p><img src='/content/Teaser/Siegelbilder/dtgv_gas.svg' title='DtGV Note 1,2 (Sehr Gut) Teilkategorie Preise Gas & Strom'></p></p>

Bewertungen zu Preisvergleich.de
eKomi silver seal
4.6/5
  • 10670 Bewertungen abgegeben

  • 93.15% unserer Kunden sind zufrieden

  • 100% echte Kundenbewertungen

  • Inhalte

Mehr als 900 Gasanbieter tummeln sich auf dem deutschen Gasmarkt. Ein solcher Wettbewerb war vor einigen Jahren noch undenkbar. Denn erst seit der Liberalisierung des Marktes im Jahr 2006 stieg auch die Zahl der Versorger an. Seit diesem Zeitpunkt ist es Ihnen als Verbrauchern möglich, ihren Anbieter frei zu wählen und so kam auch der Wettbewerb ins Rollen. Selbst innerhalb des Wohnorts konkurrieren mittlerweile bis zu 90 verschiedene Gasanbieter. Teilweise ergeben sich deutliche Preisunterschiede zwischen den einzelnen Anbietern und so kann sich ein Gasanbieter Vergleich für den Verbraucher am Ende richtig lohnen. Wenn Sie also mit Ihrem Versorger unzufrieden sind, sollten Sie unbedingt den Gas Anbieter wechseln.

Mit dem Gasanbieter Vergleich sparen

Die Preise der einzelnen Gastarife variieren stark und verändern sich vor allem zu Beginn und zum Ende der Heizsaison. Haushalte sollten daher regelmäßig Gasanbieter vergleichen. Für den nötigen Überblick sorgt schließlich ein Gasanbieter Preisvergleich.

Gasanbieter im Vergleich auf PREISVERGLEICH.de

Da sich die Gaspreise für die Versorger überwiegend aus Einkaufspreis, Transport- und Lagerungskosten sowie dem jeweiligen Gewinnanspruch zusammensetzen, können die Tarife auch innerhalb des Postleitzahlgebiets merklich schwanken. Ein Wechsel kann dann schon mal mehrere Hundert Euro sparen. Zudem spart der Gasanbieter Vergleich auf PREISVERGLEICH.de eine Menge Zeit. Schnell und übersichtlich findet er günstige Gasanbieter und liefert zudem die wichtigsten Informationen. Um den kostenlosen Vergleich zu starten, gehen Sie im Tarifrechner (siehe oben) bitte wie folgt vor:

  • Postleitzahl und Verbrauch eingeben
  • auf "Vergleichen" klicken
  • Angebote einsehen
  • Gasanbieter wechseln

Anbieter von Gas arbeiten häufig regional

Selbst wenn Gas von vielen Anbietern bundesweit verfügbar ist, heißt dies nicht automatisch, dass diese Ihnen auch flächendeckend einheitliche Preise anbieten können. Der Großteil der Unternehmen arbeitet regional. Je nachdem welche Bezugskosten für den Versorger entstehen, können dementsprechend auch die Preise innerhalb einer Region schwanken. Doch als Verbraucher sollten Sie nicht nur auf den Preis schauen. Viele Erdgasanbieter bieten zunächst günstige Tarife an und erhöhen schließlich zur Heizsaison. Daher sollten Sie beim Gasvergleich auch auf eine eingebaute Preisgarantie achten. Meist läuft diese über ein Jahr. Zudem lohnt es sich auf der Suche nach günstigen Energieversorgern, regelmäßig die Gasanbieter zu vergleichen. Gastarife unterliegen aufgrund der Ölpreisbindung oftmals starken Schwankungen. Ein günstiger Gasanbieter lässt sich jedoch für jeden finden. Der regelmäßige Vergleich gilt hier als Grundvoraussetzung.

  • über 500 regionale Anbieter in Deutschland
  • unterschiedliche Netzentgelte und Wechsel-Prämien

Regionale und überregionale Gasversorger

Nicht nur die Preise auf dem Gasmarkt variieren, auch die Energieanbieter unterscheiden sich in Größe und Auftreten. So gibt es überregionale Konzerne wie Vattenfall, regionale Versorger in Form von Stadtwerken und netzfreie Anbieter wie Stromio. Bekannte Unternehmen wie beispielsweise Vattenfall betreiben großflächig ausgebaute Netze, um den Gastransport bundesweit gewährleisten zu können. Regional angesiedelte Gasversorger besitzen in der Regel ebenfalls eigene Netze, die jedoch deutlich kleiner sind. Netzfreie Anbieter wie Stromio bestehen am Markt, indem sie sich in fremde Netze einmieten. Auch deshalb entstehen am Markt immer wieder Preisunterschiede.

Wer sind die größten Gasanbieter in Deutschland?

Zu den größten Gas- und Energieversorgern in Deutschland gehören die Vattenfall GmbH, die RWE AG, die EnBW AG, Uniper SE und der E.ON Konzern mit Hauptsitz in Essen. Mit einem Jahresumsatz von rund 61 Milliarden Euro in 2020 ist die E.ON SE der größte Gasanbieter in Deutschland.

Was ist ein Grundversorger?

Als Grundversorger bezeichnen wir die Energieversorgungsunternehmen, die innerhalb eines Versorgungs- bzw. Netzgebietes die Mehrheit der Haushalte mit Energie versorgt. Dies gilt sowohl für Strom als auch für Gas-Produkte, wobei die Grundversorger als solche nur regional tätig sind. Dazu gehören z. B. die Stadtwerke Leipzig GmbH, die Stadtwerke Köln GmbH oder die Stadtwerke München. In den Städten Berlin und Hamburg ist Vattenfall Grundversorger, wobei dieser Versorger als Alternativanbieter auch überregional tätig ist.


Wechsel zum neuen Anbieter meist einfach

Haben Sie schließlich den richtigen Energieanbieter ausfindig gemacht, gestaltet sich auch das Gasanbieter wechseln sehr einfach. In der Regel lassen sich alle wichtigen Unterlagen unverbindlich online anfordern. Auch der Wechsel kann im Anschluss online in Auftrag gegeben werden. Viele Anbieter kümmern sich zusätzlich um die Kündigung beim alten Versorger, sodass Sie als Kunde bereits mit wenig Aufwand deutlich sparen kann. Dennoch sollten Sie als Verbraucher nicht gutgläubig und überhastet den alten Gas Anbieter kündigen. Ein guter Kundenservice sowie transparente Vertragsinhalte sind ebenfalls wichtige Merkmale für einen guten Gasversorger. Einen Einblick kann hier beispielsweise Stiftung Warentest leisten. Machen Sie einfach einen Gasanbietervergleich nach den Stiftung Warentest Kriterien! In jedem Fall sollten Sie vor einem Wechsel alle Unterlagen prüfen und auch den Jahresverbrauch und die Zählernummer notieren.

  • im jeweiligen Angebot auf „zum Tarif“ klicken und Hinweisen folgen
  • persönliche Daten und Infos zu Belieferung eingeben
  • Zusammenfassung einsehen und Antrag beim Anbieter stellen

Sobald Sie den Online-Antrag abgeschickt haben, wird sich der Versorger umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen. Beachten Sie, dass der Wechsel 4 bis 6 Wochen in Anspruch nehmen kann. Dabei gibt es keine Unterbrechung der Gasversorgung.

Weitere Links zum Thema Gasanbieter vergleichen

Worauf muss ich beim Anbieter-Vergleich achten?

Günstige Gasanbieter gibt es mittlerweile viele und dank der im Jahr 2006 eingetretenen Liberalisierung des Gasmarktes können Verbraucher völlig frei wählen, von welchem Gas-Anbieter sie ihr Gas erhalten möchten. Neben der freien Auswahl des Versorgers hat dies allerdings noch einen weiteren Vorteil für Kunden: Der durch die Liberalisierung entstandene Wettbewerb zwischen den Gasanbietern beschert Verbrauchern regelmäßig richtig günstige Angebote für das Gas. Damit die Suche nach diesen lukrativen Tarifen Ihnen als Kunden nicht kostbare Zeit raubt, stellt das Portal PREISVERGLEICH.de einen Gasanbieter-Vergleich zur Verfügung. Der Vergleich ist kostenlos und unverbindlich. Er zeigt alle aktuell auf dem Markt verfügbaren Gastarife und listet diese nach den günstigsten Angeboten auf.

Zu beachten ist hierbei jedoch, dass günstig nicht zwangsläufig gut bedeutet. So sollten Sie als Verbraucher beim Gasanbieter-Vergleich neben dem Preis auch einen Blick auf die Konditionen des Versorgers werfen. Wichtig sind hierbei eine möglichst lange Preisgarantie sowie eine kurze Vertragslaufzeit, welche die Flexibilität des Kunden sicherstellt.

Abschließend sollten Sie auch auf die Verfügbarkeit des Versorgers achten. Zwar ist die Anzahl der im Durchschnitt verfügbaren Gas-Anbieter je Postleitzahlengebiet mit mehr als 95 schon sehr hoch, aber nicht alle günstigen Gasanbieter sind überall zu finden. So kann es durchaus vorkommen, dass ein richtig preiswerter Versorger, der etwa in Hamburg verfügbar ist, sein Gas nicht zwangsläufig in Berlin anbietet oder umgekehrt.

  • lange Preisgarantie von Vorteil
  • kurze Vertragslaufzeiten für mehr Flexibilität
  • keine Anbieter mit Vorkasse, da Insolvenz-Gefahr
  • Prämien in der Regel einmalig

Vergleichen Sie Ihren Gasanbieter
Postleitzahl eingeben
Ortsangabe
150m² Wohnung
Verbrauch

Fragen und Antworten zu den Gasanbietern

  • Wie kann ich meinen Gasanbieter wechseln?
  • Wann kann ich meinen Versorger kündigen?
  • Was kann ich tun, wenn der Anbieter insolvent ist?
  • Welche Prämien gibt es Gasanbieter Vergleich?
  • Gibt es auch günstige Ökogasanbieter im Vergleich?
  • Kann ich auch Gewerbestromanbieter vergleichen?
  • Welche Gasanbieter erhöhen im Jahr 2022 die Preise?
Norman Peetz

Norman Peetz


Norman ist seit 10 Jahren Autor auf PREISVERGLEICH.de und Experte im Bereich Strom & Gas. Als Redaktionsleiter hat er den Energiemarkt im Blick.