PREISVERGLEICH.de
Gas-Hotline Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

0341 39 37 37 33
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr
Bekannt aus dem TV!

Erdgas im Vergleich - jetzt sparen!

 
  • Größe der Unterkunft:

    150m² Wohnung

  • kWh
  • Ihre Vorteile:
  • individuelle Telefonberatung
  • 7.000 Gastarife im Vergleich
  • kostenlos online wechseln
    und sparen
TÜV Saarland - Note GUT (1,6)
bis zu 1200€ sparen


Erdgas ist ein Brennstoff, der heute bereits von vielen deutschen Haushalten, aber auch von zahlreichen Unternehmen zu Heizzwecken genutzt wird. Es handelt sich dabei um ein brennbares Naturgas, das zu einem Großteil aus hoch entzündlichem Methan besteht und dem Erdöl in seiner Zusammensetzung daher sehr ähnlich ist. Neben der Beheizung von privaten und gewerblichen Räumlichkeiten wird Erdgas auch in der Industrie, beispielsweise in Ziegeleien, Gießereien oder Zementwerken, als Wärmelieferant herangezogen. Gerade hier, aber auch im privaten Bereich, spielt der Gaspreis natürliche eine wichtige Rolle. Da Gas heute bereits von sehr vielen Gaslieferanten bereitgestellt wird, ist Erdgaspreise einem Vergleich zu unterziehen, nicht nur sinnvoll, sondern absolut notwendig um Gas zu möglichst fairen Preisen zu erhalten.

Infografik: Heizungsstatistik - Knapp 50% der Deutschen heizen mit Erdgas

Die Entstehung von Erdgas

Beim Erdgas handelt es sich um ein natürliches Produkt, das über Jahrmillionen aus abgestorbenen Organismen und Pflanzen entstanden ist. Im Meer abgesunken, bilden sie dort organische Ablagerungen, die durch den fehlenden Sauerstoff in der Tiefe nicht zerfallen. Immer mehr Ablagerungen sorgen für Druck, erzeugen Hitze und lassen letzten Endes Erdgas und Erdöl entstehen. Das Erdgas wird, ebenso wie das Erdöl, durch Bohrungen an die Oberfläche befördert. Nach der Reinigung in speziellen Aufbereitungsanlagen erfolgt die Verteilung an die verschiedenen Gasanschlüsse über die Pipelines. In unterirdischen Speichern wird überschüssiges Erdgas zwischengespeichert. Kleinere Erdgasmengen werden auch in oberirdischen Speichern gelagert.

Der deutsche Gasbedarf wird zu einem Großteil durch Import aus dem Ausland abgedeckt. Es gibt jedoch auch in Deutschland Erdgasvorkommen, vor allem im norddeutschen Raum. Das Bundesland mit dem höchsten Gasvorkommen ist Niedersachsen. Hier kann Erdgas gefördert werden, allerdings muss es aus rund drei- bis fünftausend Meter Tiefe transportiert werden. Das ist nicht nur aufwendig, sondern natürlich auch kostspielig. Zuständig für die Förderung des deutschen Erdgases ist fast ausschließlich das amerikanische Unternehmen ExxonMobil. Der Gasförderer führt in Niedersachsen Probebohrungen durch und versorgt mit seinen Pipelines den Kreis Nienburg/Weser, den Landkreis Rotenburg/Wümme und Oldenburg.

Netzbetreiber und Lieferant von Erdgas – Vergleich und Gegenüberstellung

Obwohl für viele Konsumenten klar ist, dass es heute notwendig ist, die Angebote für Erdgas zu vergleichen, gibt es hinsichtlich der Begriffe Gasanbieter/Gaslieferant und Netzbetreiber oft immer noch offene Fragen. Aus diesem Grund möchten wir diese beiden Begriffe kurz erläutern:

  • Der Gasanbieter versorgt den Konsumenten mit Erdgas und verrechnet dafür den vereinbarten Tarif. Durch die Liberalisierung im Jahr 2006 können Konsumenten ihren Gaslieferanten frei wählen. Vorab sollte jedoch unbedingt ein ausführlicher Gaspreisvergleich durchgeführt werden.
  • Der Netzbetreiber kann hingegen nicht selbst gewählt werden und ist vom jeweiligen Standort des Erdgasanschlusses abhängig. Er ist für die Infrastruktur und das Gasnetz an sich zuständig. Zudem führt er die Messungen und die Wartungen von Zählergeräten durch. Für diese Tätigkeiten verrechnet der Netzbetreiber eine Netzgebühr. Diese Netzgebühr wird dem Konsumenten entweder direkt vom Netzbetreiber oder über den Gaslieferanten verrechnet.

 

Erdgas im Preisvergleich – wer Bescheid weiß, ist klar im Vorteil!

Genauso, wie beim Strom und jeder anderen Art von Energie auch, ist es auch beim Thema Erdgas sehr wichtig, in regelmäßigen Abständen einen Preisvergleich durchzuführen. Hier auf PREISVERGLEICH.de können Sie diesenErdgaspreise Vergleich einfach und schnell mit nur wenigen Klicks erledigen um in Zukunft das Gas mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis zu bekommen. Dieser kleine Aufwand kann sich jedoch relativ deutlich in der Haushaltskasse zu Buche schlagen. Einsparungen von bis zu 400 Euro pro Jahr sind in einem privaten Haushalt keine Seltenheit.

Um so zu profitieren, ist es jedoch wichtig, dass der Erdgasvergleich zum einen in regelmäßigen Abständen, und zum anderen ausführlich durchgeführt wird. Ein Wechsel ist ohne Kontakt zum aktuellen Anbieter unkompliziert und online möglich. Die tagesaktuellen Preise des Vergleichsrechners hier auf PREISVERGLEICH.de in Kombination mit der Eingabe des jährlichen Erdgasverbrauchs, sowie der Postleitzahl zeigt in wenigen Sekunden, wie es um den Tarif und die Möglichkeiten eines Wechsels des Erdgasanbieters bestellt ist.

Mehr zum Thema Erdgas Vergleich

Sie benötigen Hilfe?  

Tel.: Gas-Hotline

Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

0341 39 37 37 33

Ihre Vorteile  

  • bis zu 500 Euro im Jahr sparen
  • unkompliziert und kostenlos Wechseln
  • kein technischer Umbau nötig
  • Kündigung übernimmt Ihr neuer Anbieter

Unsere Standards  

Kundenbewertung 

6130 Bewertungen ergaben
4.58 von 5.00 möglichen Sternen.
Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Google Plus PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2017 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.