PREISVERGLEICH.de
Gas-Hotline Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 08:00 - 20:00 Uhr
Sa: 09:00 - 14:00 Uhr

0341 39 37 37 33
Mo-Fr: 08:00 - 20:00 Uhr
Sa: 09:00 - 14:00 Uhr

Gaswechsel - jetzt Gas wechseln & sparen!

  • Größe der Unterkunft:

    150m² Wohnung

  • kWh

Klicken, um Bedingungen anzuzeigen

Unser Anspruch ist es, Ihnen stets den günstigsten Energietarif zu bieten. Sollten Sie online an anderer Stelle (z.B. direkt beim Anbieter oder bei einem anderen Vergleichsportal) denselben Strom- oder Gas-Tarif, den Sie bei Preisvergleich.de abgeschlossen haben, tatsächlich günstiger finden, dann erstatten wir Ihnen den effektiven Preisunterschied im 1. Jahr (maximal 100€).

Bedingungen zur Best-Preis-Garantie

bis zu 1200€ sparen
  • individuelle Telefonberatung
  • 7.000 Gastarife im Vergleich
  • kostenlos online wechseln und sparen


Erdgas gilt als vergleichsweise umweltschonende Energie, sodass es auch einen ökologischen Hintergrund hat, auf Gas umzustellen. Wer beispielsweise noch mit Strom kocht, sollte über einen Gaswechsel nachdenken – allein aus Kostengründen. Denn dieses ist deutlich günstiger als wenn man weiterhin Strom verwendet. Das wird beim Blick auf die Heizung oder Warmwasserbereitung noch deutlicher: Nachtspeicherheizungen werden in der Nacht durch Strom aufgeheizt, was bei derzeitigen Arbeitspreisen sehr teuer ist. Wer einen Durchlauferhitzer hat, zahlt ebenfalls im Vergleich zu Gas deutlich mehr. Ein Wechsel bringt dementsprechend deutliche Vorteile in preislicher Hinsicht – gerade für Normalverbraucher bis Kunden mit etwas höherem Bedarf.

Um auf Gas wechseln zu können, müssen einige technische Voraussetzungen geschaffen werden. Sofern die zu versorgende Immobilie noch keinen Zugang zum Gasnetz hat, muss ein Anschluss gelegt werden, bevor der Gas Wechsel stattfinden kann. Sofern das Gebäude bereits an das Gasnetz angeschlossen ist, gilt es lediglich die Geräte umzurüsten. Hier können recht hohe Kosten entstehen – beispielsweise dann, wenn im gesamten Haus die Nachtspeicherheizungen gegen Gasheizkörper getauscht werden müssen. Wer hingegen lediglich in der Küche einen Wechsel vornehmen lassen möchte, tauscht einfach den Herd aus – unter Zuhilfenahme eines Fachmanns, der entsprechende Leitungen legt und das Gerät entsprechend anschließt. Der Vorteil der Umrüstung zeigt sich daher ganz besonders beim Blick auf die Bezugskosten, beispielsweise in Relation zu Strom. Die Generierung einer Infrastruktur für den Gasbezug und nicht zuletzt die Umstellung der Gerätschaften können allerdings als kostspieliger Nachteil verstanden werden, sodass man sich im Vorfeld vom Sachverständigen berechnen lassen sollte, ob sich ein Wechsel auf Gas im Einzelnen langfristig amortisiert.

Tipps zum Gas wechseln für:

Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | ImpressumPREISVERGLEICH.de bei FacebookPREISVERGLEICH.de bei Google PlusPREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2019 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.