PREISVERGLEICH.de
Gas-Hotline Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

0341 39 37 37 33
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr
Bekannt aus dem TV!

Baubeginn Nord Stream 2 Gaspipeline

14.05.2018

Baustart Nord Stream 2 PipelineDer Bau der umstrittenen Nord Stream 2 Gaspipeline hat begonnen. Die Pipeline wird im Auftrag des russischen Versorgers Gazprom gelegt und wird voraussichtlich am 2019 jedes Jahr 55 Milliarden Kubikmeter Gas von Russland nach Deutschland transportieren. Im Vorfeld gab es eine Welle von Kritik. Umweltschützer sorgen sich um die Gewässer, da die Pipeline in Küstennähe errichtet wird. Wirtschaftskritiker befürchten eine stärkere Abhängigkeit von Russland, die sich angesichts der angespannten politischen Weltlage für Deutschland nachteilig auswirken könnte.

Gas-Bezug für Deutschland und Finnland

Obwohl der Bau der Pipeline nunmehr begonnen wurde, steht ein Teil der Genehmigungen aus anderen Staaten noch aus. Bislang haben nur Deutschland und Finnland die für den Bau notwendigen Freigaben erteilt. Schweden und Dänemark, die auch an die 1.200 km lange Pipeline angeschlossen werden sollen, haben bislang noch keine Freigaben erteilt. Auch weitere Freigaben der russischen Behörden stehen noch aus. Somit profitieren bislang nur Deutschland und Finnland nach der Fertigstellung von der Versorgung. Offen ist auch, ob die Klage einer deutschen Umweltschutzbehörde Erfolg haben wird. Wenn die Richter zugunsten des Umweltschutzes entscheiden, darf die Pipeline nicht entlang der Küsten verlegt werden. Dies könnte sich auf den Baufortschritt und damit auf die Inbetriebnahme der Pipeline nachteilig auswirken.

Konsequenzen für Gaskunden durch den Bau der Pipeline

Bislang steht noch nicht fest, wie sich der Bau der neuen Pipeline auf die Gaspreise auswirken wird. Obwohl die Regierung dies dementiert, steigt die Abhängigkeit Deutschlands von russischem Gas. Dies kann sich auf den Gaspreis vor allem dann negativ auswirken, wenn die russische Regierung aufgrund politischer Spannungen die Preise anzieht. Deutschland bezieht rund 37 Prozent des Erdgases aus Russland. Die USA behaupten jedoch, dass der Anteil bei 60 Prozent liegen würde und die Abhängigkeit deshalb in hohem Maße gegeben sei.

Foto: Pixabay

Sie benötigen Hilfe?  

Tel.: Gas-Hotline

Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

0341 39 37 37 33

Ihre Vorteile  

  • bis zu 500 Euro im Jahr sparen
  • unkompliziert und kostenlos Wechseln
  • kein technischer Umbau nötig
  • Kündigung übernimmt Ihr neuer Anbieter

Unsere Standards  

Kundenbewertung 

7105 Bewertungen ergaben
4.56 von 5.00 möglichen Sternen.
Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | ImpressumPREISVERGLEICH.de bei FacebookPREISVERGLEICH.de bei Google PlusPREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2018 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.