PREISVERGLEICH.de - Preise vergleichen im unabhängigen Preisvergleich mit TÜV Note 1,7
PREISVERGLEICH.de
Gas-Hotline Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

0341 39 37 37 33
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr
Bekannt aus dem TV!

So können Sie Warmwasser sparen!

Klar wussten Sie schon, dass Sie beim bewussten Umgang mit Energie und Gas nicht nur Ihren Geldbeutel schonen, sondern auch der Umwelt etwas Gutes tun. Aber was mitunter ignoriert wird: Warmes Wasser sparen, gehört dazu.

Einfach den Hahn aufdrehen und schon kommt es aus der Wand. Warmes Wasser können Sie heute ganz einfach nutzen: zum Baden, für den Abwasch oder zum Zähneputzen. Wenn Sie zu viel verbrauchen, dann merken Sie das auf Ihrer Gasrechnung. Diese hängt davon ab, wie Sie das Wasser erwärmen, also davon, ob es eine zentrale Warmwasserbereitung gibt, ob Sie einen Durchlauferhitzer oder Boiler haben oder Ihr Wasser mit Gas erwärmt wird. Wenn Sie Warmwasser sparen möchten, dann sind das die 10 besten Tipps für Ihr Vorhaben:

1. Duschen statt Baden spart Energie

Beim Baden in der Wanne benötigen Sie die doppelte Menge an Wasser im Vergleich zum Duschen. Energiekosten senken bei der Körperhygiene, heißt es hier. Im Übrigen ist kaltes Duschen auf jeden Fall eine Wohltat für den Kreislauf.

2. Wasser aus beim Einseifen

Auch beim Duschen selbst können Sie Warmwasser sparen. Die einfachste Methode ist, Sie schalten das Wasser aus, wenn Sie sich einseifen.

3. Einhandmischer sparen Wasser

Mit einem Einhandmischer haben Sie die Möglichkeit, die Temperatur und auch die Menge des Wassers nur mit einem Hebel flexibel zu regulieren. Das spart immer Wasser und Warmwasser ebenfalls.

4. Geschirrspülmaschine nur bei viel Abwasch

Heute sind die meisten Geschirrspüler effizienter, als das von Hand abspülen des Geschirrs. Jedoch sollte die Maschine vollgeladen sein. Haben Sie nur wenig Geschirr, ist manchmal das schnelle Abspülen mit Hand effizienter.

5. Wassertemperatur optimal regeln

Erhalten Sie Ihr Warmwasser über eine zentrale Anlage, dann muss diese auf nicht mehr als 60 Grad Celsius eingestellt sein. Bei Durchlauferhitzern reichen bereits niedrigere Temperaturen, denn zum Abspülen benötigen Sie ca. 45 Grad, zum Duschen 38 Grad. Mit einem modernen Gerät können Sie ganz genau regeln, welche Temperatur Ihr Warmwasser haben soll.

6. Durchflussbegrenzer als Energiekosten-Sparer

Mit dem Durchflussbegrenzer können Sie dem Wasserstrahl Luft beimischen. Das Mehr an Volumen sorgt dafür, dass Sie den Wasserhahn nicht so weit aufdrehen müssen. Und der Clou: Er kostet nur wenige Euro.

7. Warmwasserbereitung mit Gas

Warmes Wasser mit Gas zu erzeugen, hilft erheblich zu sparen. Denn beim Gasverbrauch sind die Kosten niedriger als beim Stromverbrauch. Eine Lösung sind gasbetriebene Durchlauferhitzer.

8. Reparieren spart Wasser

Tropft es aus einer Wasserleitung, können Sie am Anfang noch eine Schüssel unter das Loch stellen. Doch das Loch wird auf jeden Fall nicht kleiner. Deswegen gleich den Installateur anrufen und auch hier Geld sparen, wenngleich die Reparatur etwas kostet. Aber besser so, als einen Wasserschaden.

9. Kauf energieeffizienter Geräte hilft sparen

Der Kauf eines energieeffizienten Geschirrspülers oder einer Waschmaschine hilft deutlich, die Gaskosten zu senken. Wer auf die Energieeffizienzklassen achtet, kann deutlich Geld sparen. Bei der Weiterentwicklung dieser Kriterien passiert momentan noch viel.

10. Heizung im Sommer umstellen

Wenn Sie Ihre Heizung auf Sommerbetrieb umstellen, dann sparen Sie auf jeden Fall Energie, z.B. beim Gasverbrauch. Denn wenn Sie abschätzen können, wie viel Warmwasser Sie benötigen und dann müssen Sie nur für eine bestimmte Zeit heizen. Aber vergessen Sie nicht diese Tipps für ein warmes Haus im Winter.
Nach oben

mehr aus der Reihe: Gaskosten-Sparen
TÜV Saarland - Note GUT (1,6)
TÜV geprüfte Service Qualität
von PREISVERGLEICH.de

Sie benötigen Hilfe?  

Gas-Hotline

Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

 0341 39 37 37 33

Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

Ihre Vorteile  

  • bis zu 500 Euro im Jahr sparen
  • unkompliziert und kostenlos Wechseln
  • kein technischer Umbau nötig
  • Kündigung übernimmt Ihr neuer Anbieter

Unsere Standards  

Kundenbewertung 

5703 Bewertungen ergaben
4.59 von 5.00 möglichen Sternen.
Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Google Plus PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2017 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.